Modulbau: Module der Modellbahn H0 „Elsavatal-Bahn“

0

Unseren Doncolor beschäftigt grade der Modulbau. Module der Modellbahn H0 „Elsavatal-Bahn“ plant und fertigt er für sein Projekt, mit dem er die Stichstrecke von Obernburg-Elsenfeld nach Heimbuchenthal im Spessart nachbauen will.

Etappe im Modulbau: Probefahrt der Module

Drei Bahnhöfe seiner Modellbahn H0 „Elsavatal-Bahn“ hat Doncolor bereits fertig. Fertig heißt in diesem Fall, dass der Aufbau der Gleise auf Modul-Segmente steht und die Verkabelung ausgeführt wurde. Landschaft und Bebauung folgen noch. Planstart für die erste Ausstellung ist übrigens der 6. Dezember 2020.

Die Probefahrt am erreichten Meilenstein beim Modulbau begingen wir heute im Hinterzimmer der Pizzeria von Lilli in Mönchberg. Dort gibt es – nebenbei bemerkt – auch leckerste Verpflegung für eifrige Modulbauer.

Doncolor, der Initiator des Modulbau-Projekts. Seine Module der Modellbahn H0 "Elsavatal-Bahn" sehen wir hier.

Doncolor, der Initiator des Modulbau-Projekts. Seine Module der Modellbahn H0 „Elsavatal-Bahn“ sehen wir hier.

Module der Modellbahn H0 „Elsavatal-Bahn“

Folgende Module der Modellbahn H0 „Elsavatal-Bahn“ hat Doncolor für sein Moduelbau-Projekt gefertigt.

  • Bahnhof Elsenfeld mit Abzweig zur Nebenbahn.

    Der Bahnhof Elsenfeld ist fünfgleisig ausgeführt, wie in den 60er-Jahren anzutreffen. Das fünfte Gleis (rechts im Vordergrund) ist der Industrieanschluss zum Sägewerk, den es heute so nicht mehr gibt. Nach dem Abzweig nach Heimbuchenthal (roter Pfeil im Foto) müsste eigentlich ein weiterer Abzweig zu einem Steinbruch folgen. Den hat Doncolor aber nicht vorgesehen.

  • Bahnhof Eschau-Mönchberg

    Der Bahnhof Eschau-Mönchberg existiert heute nicht mehr. Nahe des Abzweigs der Landstraße nach Mönchberg befand sich der Bahnübergang, dem Doncolor auch ein Modul gewidmet hat. Der zweigleisige Bahnhof EschauMönchberg ist ziemlich maßstäblich angelegt und als Modellbahn H0 immer noch etwa 270cm lang. Da macht natürlich das Rangieren Spaß…

  • Bahnhof Heimbuchenthal

    Der Bahnhof Heimbuchenthal – ein Kopfbahnhof – ist etwa 330cm lang. Er ist dreigleisig und bietet dem rangierfreudigen Modellbahner viele Betätigungsfelder.

  • Streckenmodule

    Davon hat Doncolor einige vorbereitet, um schon mal fahren zu können. Es werden noch typische Landschaftsabschnitte der Nebenbahnstrecke folgen. Die Elsavatalbahn hat da viel zu bieten.

Der Bahnhof Heimbuchenthal aus der Vogelperspektive. Länge: etwa 330cm.

Der Bahnhof Heimbuchenthal aus der Vogelperspektive. Länge: etwa 330cm.

Hier beginnt der Modulbau: das Modul "Bahnhof Obernburg-Elsenfeld" der Modellbahn H0 "Elsavatal-Bahn". Der rote Pfeil weist auf den Abzweig der Nebenstrecke nach Heimbuchenthal hin.

Hier beginnt der Modulbau: das Modul „Bahnhof Obernburg-Elsenfeld“ der Modellbahn H0 „Elsavatal-Bahn“. Der rote Pfeil weist auf den Abzweig der Nebenstrecke nach Heimbuchenthal hin.

Ein simples Streckenmodul.

Ein simples Streckenmodul.

Die beiden Module des Bahnhofs "Eschau-Mönchberg".

Die beiden Module des Bahnhofs „Eschau-Mönchberg“.

Einfahrt zum Bahnhof "Heimbuchenthal". Der sanfte Bogen der Einfahrt ist der Eleganz der Weichengegenbögen der schlanken Trix-C-Gleis-Weichen zu verdanken.

Einfahrt zum Bahnhof „Heimbuchenthal“. Der sanfte Bogen der Einfahrt ist der Eleganz der Weichengegenbögen der schlanken Trix-C-Gleis-Weichen zu verdanken.

Der Bahnübergang nahe dem Bahnhof  Eschau-Mönchberg. Im Modulbau vorhanden, heute nicht mehr existent.

Der Bahnübergang nahe dem Bahnhof Eschau-Mönchberg. Im Modulbau vorhanden, heute nicht mehr existent.

Ein Stück Modul "Eschau-Mönchberg"

Ein Stück Modul „Eschau-Mönchberg“

Das etwa 270cm lange Mpdul "Bahnhof Eschau-Mönchberg" der Modellbahn H0 "Elsavatal-Bahn"

Das etwa 270cm lange Mpdul „Bahnhof Eschau-Mönchberg“ der Modellbahn H0 „Elsavatal-Bahn“

Ausfahrt aus dem Bahnhof "Heimbuchenthal"

Ausfahrt aus dem Bahnhof „Heimbuchenthal“

Die Ausfahrt aus dem Bahnhof "Elsenfeld". Das Modul wird schräg verlassen.

Die Ausfahrt aus dem Bahnhof „Elsenfeld“. Das Modul wird schräg verlassen.

Unser kleiner Festtag

Wir begingen den Tag der ersten Probefahrten zünftig. Den Strecken- und Rangierdienst besorgten zwei Lokomotiven aus meinem Bestand.

  • Fleischmann 4175 Güterzuglokomotive der Baureihe 50 411 mit Kabinentender.

    Die 50er ist tatsächlich auf dieser Strecke gefahren. Nicht täglich, aber des öfteren. Auch interessant: von Heimbuchenthal aus musste die 50er rückwärts nach Elsenfeld zurückfahren, denn an keiner Stelle der Strecke konnte sie gewendet werden! Das war schon damals sicher ein imposantes und ungewöhnliches Bild. Gewendet wurden die 50er übrigens in Aschaffenburg. Dort gab es mehrere Drehscheiben.

  • Rivarossi 1361 Dampflok Pt 3/6 der K.Bay.Sts.B. mit der Betriebsnummer 6105.

    Die Pt 3/6 fuhr wohl nicht auf der Strecke, aber ist eine hübsche bayrische Dampflok, der ich schon länger mal etwas Auslauf geben wollte. Heute sollte sie ihn kriegen.

Bevorzugte Güterwägen waren die sieben Trix 23574 Bierwagen Hacker Bräu. Ob es an dem süffigen Pils lag, das es in der Pizzeria bei Lilli gab – wir wollen es nicht auschließen. Jedenfalls war die 50er sehr damit beschäftigt, die Heimbuchenthaler am Verdursten zu hindern.

Ausblick

Als nächstes steht im Modulbau für die Module der Modellbahn H0 „Elsavatal-Bahn“ an, die Landschaft zu modellieren und den Bahnhöfen ein passendes Aussehen zu geben. Im Bahnhof Elsenfeld hat Doncolor fleißig Signale verbaut. Die anderen Bahnhöfe sollen da auch noch bisle was abkriegen.

Das Modul mit dem Bahnübergang wird noch recht arbeitsreich. Ein weiteres, noch nicht begonnenes Modul steht auch noch an. Dort wird die Elsava die Bahntrasse unterqueren. Das wird sicher seeehr höbsch werden.

Hier schon mal ein paar Fotos vom Tag.

Die bayrische Pt 3/6 "6105" (Rivarossi 1361) auf Doncolors Rangier-Modul.

Die bayrische Pt 3/6 „6105“ (Rivarossi 1361) auf Doncolors Rangier-Modul.

Mehrere Trix 23959 gedeckte bayrische Güterwagen Bauart Gml Betriebsnummer "39652"

Mehrere Trix 23959 gedeckte bayrische Güterwagen Bauart Gml Betriebsnummer „39652“

Mehrere Trix 23959 gedeckte bayrische Güterwagen Bauart Gml Betriebsnummer "39652" an der Pt 3/6

Mehrere Trix 23959 gedeckte bayrische Güterwagen Bauart Gml Betriebsnummer „39652“ an der Pt 3/6

Die bayrische Pt 3/6 "6105" (Rivarossi 1361) auf Doncolors Rangier-Modul.

Die bayrische Pt 3/6 „6105“ (Rivarossi 1361) auf Doncolors Rangier-Modul.

Die bayrische Pt 3/6 "6105" (Rivarossi 1361) am Lokschuppen.

Die bayrische Pt 3/6 „6105“ (Rivarossi 1361) am Lokschuppen.

Die Trix 23574 Bierwagen Hacker Bräu im Bahnhof Heimbuchenthal.

Die Trix 23574 Bierwagen Hacker Bräu im Bahnhof Heimbuchenthal.

Die Fleischmann 4061 Dampflok der Baureihe 64 247 vorbildgerecht vor Umbauwagen-Garnituren. Diese fuhren genau so auf der Elsavatal-Bahn

Die Fleischmann 4061 Dampflok der Baureihe 64 247 vorbildgerecht vor Umbauwagen-Garnituren. Diese fuhren genau so auf der Elsavatal-Bahn

Ein Trix 3604 Güterwagen offen mit Bremserhaus.

Ein Trix 3604 Güterwagen offen mit Bremserhaus.

Einige mit Kohle beladene offene Güterwagen.

Einige mit Kohle beladene offene Güterwagen.

Mehrere Trix 3604 Güterwagen offen mit Bremserhaus.

Mehrere Trix 3604 Güterwagen offen mit Bremserhaus.

Die Fleischmann 4175 Güterzuglokomotive der Baureihe 50 411 mit Kabinentender vor einem Güterzug. Ein wenig Epochenmix, aber es hat Spaß gemacht, damit über die Strecke zu gehen.

Die Fleischmann 4175 Güterzuglokomotive der Baureihe 50 411 mit Kabinentender vor einem Güterzug. Ein wenig Epochenmix, aber es hat Spaß gemacht, damit über die Strecke zu gehen.

Ein Trix 23959 gedeckter bayrischer Güterwagen Bauart Gml Betriebsnummer "39652" und ein Fleischmann 5885 gedeckter dreiachsiger Güterwagen Bauart Altona Nwl mit der Wagennummer 14527.

Ein Trix 23959 gedeckter bayrischer Güterwagen Bauart Gml Betriebsnummer „39652“ und ein Fleischmann 5885 gedeckter dreiachsiger Güterwagen Bauart Altona Nwl mit der Wagennummer 14527.

Güterwägen aus dem Set Märklin 48922  "Fleischtransport"

Güterwägen aus dem Set Märklin 48922 „Fleischtransport“

Ein einzelner Offener Güterwagen Omk der K. Sächs. Sts. E.B. mit der Wagennummer 43275 mit Kohleladung.

Ein einzelner Offener Güterwagen Omk der K. Sächs. Sts. E.B. mit der Wagennummer 43275 mit Kohleladung.

Güterwagen "Jac.Vos Schweine-Export" aus dem Set Märklin 48922  "Fleischtransport"

Güterwagen „Jac.Vos Schweine-Export“ aus dem Set Märklin 48922 „Fleischtransport“

Güterwagen "Albert Imhoff Mannheim - Erste Mannheimer Wurstfabrik G.m.b.H." aus dem Set Märklin 48922  "Fleischtransport"

Güterwagen „Albert Imhoff Mannheim – Erste Mannheimer Wurstfabrik G.m.b.H.“ aus dem Set Märklin 48922 „Fleischtransport“

Güterwagen "Jac.Vos Schweine-Export" aus dem Set Märklin 48922  "Fleischtransport"

Güterwagen „Jac.Vos Schweine-Export“ aus dem Set Märklin 48922 „Fleischtransport“

Güterwagen "Jac.Vos Schweine-Export" aus dem Set Märklin 48922  "Fleischtransport"

Güterwagen „Jac.Vos Schweine-Export“ aus dem Set Märklin 48922 „Fleischtransport“

Güterwagen "Fleischwagen Vieh-Import-Syndikat Basel" aus dem Set Märklin 48922  "Fleischtransport"

Güterwagen „Fleischwagen Vieh-Import-Syndikat Basel“ aus dem Set Märklin 48922 „Fleischtransport“

Über den Autor

Sturmi ist passionierter Modellbahner, Spielbahner, Dioramen- und Modellbauer und Table-Top-Spieler, und so einiges mehr. Hier auf Nietenzähler.de posaunt er seine gute Laune und seine Freude mit der Modellbahn in all ihren Schattierungen in die digitale Welt hinaus.

Lassen Sie eine Antwort hier