Die neue Märklin Kurzkupplung 72000: Doncolor und das neue Hightech

2

Doncolor war wieder in Aschaffenburg, dem nordöstlichsten Ausläufer von Unikornien. Und natürlich zog es ihn wieder in einen seiner Stamm-Modellbahnläden. „Hier, probier mal aus und sag mir, wie Du die neue Märklin Kurzkupplung 72000 findest!“. Wenn man so begrüßt wird, hüpft einem das Herz, die Neugier erwacht und man hat auf einmal was vor. So geschah es dem Doncolor die Tage und dann pröbelte er gleich daheim.

Was ist an der Märklin Kurzkupplung 72000 anders, besser, schlechter?

Schock! Soll ich künftig meine Züge mit einer knallroten Kupplung verkuppeln? Wie das aussieht!! Geht ja mal grade gar nicht. So tönte es aus Doncolors Brust. Aber bevor er an die Decke ging, flüsterte man ihm im Modellbahnladen ins Ohr: „Die roten Kupplungs-Muster werden von Märklin derzeit ausgegeben, um durch Feedback etwaige Fehler ausmerzen zu können, bevor die Serien-Fertigung beginnt.“. In der zweiten Jahreshälfte wird es sie geben. Und dann ist die Märklin Kurzkupplung 72000 in schwarz zu haben.

  • Das ist anders an der neuen Märklin Kurzkupplung 72000

    Sie ist einen Ticken niedriger beim Ankuppeln als die bisherige Märklin Kurzkupplung. Dadurch wird ein großes Risiko beseitigt. Wenn zwei Güterwägen mit der alten Märklin Kurzkupplung zusammengekuppelt sind, kann es bei Fahrten über Weichenstraßen vorkommen, dass die zusammengekuppelten Kupplungen unter die Pufferteller geraten und es dann schon mal zum Entgleisen kommt. Und künftige Lokomotiven sollen eine noch vorbildgerechtere Pufferbohle erhalten, die tiefer sitzt. Dann würden die bisherigen Märklin Kurzkupplungen freilich ständig an den Puffertellern kratzen und Chaos verursachen. Das ist der Grund, warum Märklin die neuen Kurzkupplungen herausgebracht hat.

  • Das ist besser an der neuen Märklin Kurzkupplung 72000

    Ja, sie sitzt etwas niedriger und reduziert das obige Risiko. Das Herz in meiner Brust, das für Vorbildtreue schlägt, ist zufrieden. Pufferbohle niedriger. Ja, das wird mal bannig besser aussehen. Bin schon sehr gespannt drauf.

  • Das ist schlechter an der neuen Märklin Kurzkupplung 72000

    Jetzt müsste man ja eigentlich vom Leder ziehen und ablästern. Aber da gibt es nix. Die Tests an verschiedensten Wägen und auf verschiedensten Weichenstraßen der „Elsavatalbahn“ hat keinerlei Probleme ergeben. Keine. Eigentlich müsste die Kupplung sehr dicht auf dem Gleis stehen und womöglich an Pukos hängen bleiben. Aber der Bügel untendran, der zum Entkuppeln nach oben gedrückt wird, ist beigebogen und steht somit ein Stückel höher. Ingenieursarbeit mal wieder. Was bleibt, ist etwas Unsicherheit „Was, wenn dann doch mal…“. In fünf Jahren wird das vermutlich vergessen sein.

Zum Test der neuen Märklin Kurzkupplung aufgrund der Weichenstraßen sehr gut geeignet: Doncolors Rangierspiel.

Zum Test der neuen Märklin Kurzkupplung aufgrund der Weichenstraßen sehr gut geeignet: Doncolors Rangierspiel.

Wie testet man die neue Märklin Kurzkupplung 72000?

Am besten testet man mit Auge und Herz – und vor allem mit unterschiedlichem Rollmaterial. Die Tests laufen auf Märklin C-Gleis, auf Doncolors Rangierspiel-Modul.

  • Test der neuen Märklin Kurzkupplung mit verschiedenen Kupplungskombinationen

    • Test mit 2x die neue Märklin Kurzkupplung
    • Test neue Märklin Kurzkupplung und alte Märklin Kurzkupplung
    • Test mit neuer Märklin Kurzkupplung und der Roco Universalkupplung
  • Test der neuen Märklin Kurzkupplung an unterschiedlichen Wägen

    • Märklin 43185 Umbauwagen C3yg 3. Klasse
    • Roco 47052 Güterwagen Königsbacher
    • Tillig 7657 Gedeckter Güterwagen Bauart Gklm (Bremen mod.) der DR, Epoche IV.
    • Piko 58911 Gedeckter Güterwagen FS
    • Fleischmann 537601 Großraum-Güterwagen „RAILSHIP“
    • Trix 24103 Privatwagen der Brauerei „Auerbräu“, Königlich Bayerische Staatsbahnen (K.Bay.Sts.B.). Ausführung mit Bremserhaus.
    • Brawa 49087 Bauart G 10 Bierwagen der DR

Wie ich im Stummiforum gelesen habe, soll die Märklin 36631 Elektrolokomotive Baureihe 187.0 bereits die niedrigere Pufferbohle besitzen. Leider habe ich keine und auch Doncolor nicht. Mal sehen, wo man das mal checken kann. Hätte es zu gerne ebenfalls getestet.

So viel für heute. In Kürze hoffentlich mehr davon.

Stay tuned!

Sturmi

Über den Autor

Sturmi ist passionierter Modellbahner, Spielbahner, Dioramen- und Modellbauer und Table-Top-Spieler, und so einiges mehr. Hier auf Nietenzähler.de posaunt er seine gute Laune und seine Freude mit der Modellbahn in all ihren Schattierungen in die digitale Welt hinaus.

2 Kommentare

Lassen Sie eine Antwort hier