Märklin 4062 US-Diesellok EMD F7 „Rio Grande“, B-Unit

7

Das letzte Päckchen von ebay kam nun auch an. Drinnen war meine vierte B-Unit der „Texas & Pacific“ Bahngesellschaft und die Märklin 4062 US-Diesellok EMD F7 „Rio Grande“ B-Unit. Die T&P-F7 reihte ich in den Bestand ein, die „Rio Grande“ musste ich ein wenig genießen, denn die gibt es so nicht von Märklin.

F7 „Rio Grande“: so kommt man zu einer B-Unit

Mit der Märklin 3062 bzw. 4062 US-Diesellok EMD F7 „Rio Grande“, A-Unit hat Märklin ein sehr schönes Modell der F7 herausgebracht. Die gelb-schwarze Lackierung wirkt sehr energiereich und ist ein belebender Farbtupfer auf jeder Modellbahnanlage. Ein Wermuthstropfen ist allerdings das im Märklinprogramm fehlende Modell der B-Unit.

Sonderlackierungen der Märklin EMD F7 aus ebay

Auf ebay findet man recht häufig Sonderlackierungen der Märklin F7 Reihe. Meist sind dies Lackierungen im Design von Eisenbahngesellschaften, welche Märklin (noch ?) nicht umgesetzt hat. Hin und wieder passiert es jedoch auch, dass Ergänzungen zu den Serienmodellen erscheinen. So hatte ich kürzlich zur „Burlington Northern“ B-Units entdeckt (und das ersteigern verpeilt!) und sogar eine ganze Triple-Unit A-B-A in Sonderlackierung! Okay, bei 450 Euro habe ich etwas geschluckt, aber es hätte seinen Reiz gehabt.

Die „Rio Grande“ B-Unit

Jetzt ergab sich die Möglichkeit, eine B-Unit der „Rio Grande“ zu ersteigern – und ich nutzte die Gelegenheit. Ich sage jetzt nicht, dass sie über 140 Euro gekostet hat… Es schmerzt noch ein wenig, aber irgendwie war sie mir wichtig. Die zugehörigen A-Units werde ich sicher im Februar oder so ersteigern, wenn sie denn bezahlbar angeboten werden.

Die Lackierung ist sauberst ausgeführt. Das Signet der „Rio Grande“ ist üer Schiebebild aufgebracht. Man hat versäumt, mit Mattlack drüberzulackieren und das Decal zu schützen. Das werde ich gelegentlich nachholen. DOncolor hat bereits geäußert, dass er es auch mal probieren will, eine solche B-Unit zu lackieren. Er sieht dabei keine große technische Herausforderung, allerdings wird das Unterfangen sehr zeitaufwändig, da das verwendete Grundmodell peinlich reinlich sandgetrahlt werden muss. Andernfalls wird der Farbauftrag zu dick, was Details untergehen läßt – oder Verunreinigungen werden unter dem Lack beerdigt.

B-Unit von anderen Herstellern?

Es gibt die Athearn Diesellok EMD F7 „Rio Grande“ mit einer B-Unit, die auch kürzlich auf ebay für 34 Euro versteigert wurde. Diese weist allerdings ein anderes Design auf. Eine Designvariante davon kommt dem Märklin-Design etwas näher, weicht aber doch noch ab. Hinzu kommen zu erwartende Kupplungsprobleme. Elektrisch dürfte es kein Problem geben, da die Athearn-Modelle Gleichstrommodelle sind und über die B-Unit kein Strom für die aktive Lokomotive gezogen werden muss.

Vielleicht ist das ja ein Projekt für den Sommer. Von der SOO-Line gibt es ein sehr ansprechendes plakativ rot-weisses Design, das ich sehr gerhe mit dem Märklin-Basis-Modell umsetzen würde. Eventuell nimmt sich der Doncolor ja der Aufgabe an…

Fotos der Märklin US-Diesellok EMD F7 „Rio Grande“ B-Unit

Hier meine Fotos, die ich von dem guten Stück geschossen habe.

Die Märklin 4062 US-Diesellok EMD F7 "Rio Grande", B-Unit in Großaufnahme.

Die Märklin 4062 US-Diesellok EMD F7 „Rio Grande“, B-Unit in Großaufnahme.

Sie sieht nach Märklin aus, unter der gelben Haut ist es ja auch eine F7 B-Unit von Märklin. Ein wenig ungewohnt wirkt es schon. Etwas fremd fühlt sie sich an, die Märklin 4062 US-Diesellok EMD F7 "Rio Grande", B-Unit.

Sie sieht nach Märklin aus, unter der gelben Haut ist es ja auch eine F7 B-Unit von Märklin. Ein wenig ungewohnt wirkt es schon. Etwas fremd fühlt sie sich an, die Märklin 4062 US-Diesellok EMD F7 „Rio Grande“, B-Unit.

Hier steht die Märklin 4062 US-Diesellok EMD F7 "Rio Grande", B-Unit am Rande der Wüste...

Hier steht die Märklin 4062 US-Diesellok EMD F7 „Rio Grande“, B-Unit am Rande der Wüste…

Ich frage mich manchmal, warum Märklin die 4062 US-Diesellok EMD F7 "Rio Grande", B-Unit nie herausgebracht hat. Es wäre sicher nur minimaler Aufwand gewesen, denn Gehäuse und Optionen für die Lackierung waren ja für die Produktion anderer B-Units bzw. für die A-Units der "Rio Grande" vorhanden.

Ich frage mich manchmal, warum Märklin die 4062 US-Diesellok EMD F7 „Rio Grande“, B-Unit nie herausgebracht hat. Es wäre sicher nur minimaler Aufwand gewesen, denn Gehäuse und Optionen für die Lackierung waren ja für die Produktion anderer B-Units bzw. für die A-Units der „Rio Grande“ vorhanden.

Einmal die Märklin 4062 US-Diesellok EMD F7 "Rio Grande", B-Unit von oben. Sauberst lackiert und beschriftet. Dem Vorbesitzer ist da etwas sehr gut gelungen.

Einmal die Märklin 4062 US-Diesellok EMD F7 „Rio Grande“, B-Unit von oben. Sauberst lackiert und beschriftet. Dem Vorbesitzer ist da etwas sehr gut gelungen.

Über den Autor

Sturmi ist passionierter Modellbahner, Spielbahner, Dioramen- und Modellbauer und Table-Top-Spieler, und so einiges mehr. Hier auf Nietenzähler.de posaunt er seine gute Laune und seine Freude mit der Modellbahn in all ihren Schattierungen in die digitale Welt hinaus.

7 Kommentare

  1. So langsam keimt in mir der Verdacht, du willst mit deinen enormen F7 Beständen eine eigene Bahngesellschaft gründen ……………..

    Die „MSR“, ausgeschrieben „Määnzer Sturmi Railroad“…………….

Antworten auf Honischer Antwort abbrechen