Henschel H 122

0

Von „Erich Schmelz Ferntransporte“ waren auf der Ausstellung eine ganze Reihe von Exponaten zu sehen, wie auch dieser Henschel H 122 als Sattelzugmaschine.

Henschel H 122

Die Sattelzugmaschine Henschel H 122 wurde 1968 zugelassen. Ihr 6-Zylinder Reihenmotor brachte mit seinen 7.736 ccm Hubraum bei 2.600 Umdrehungen 160 PS Leistung. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 73 km/h. Die Zugmaschine ist 5,89 m lang.

Hier nun die Fotos der Sattelzugmaschine Henschel H 122.

Foto der Sattelzugmaschine Henschel H 122 auf der Ausstellung im Technik Museum Kassel TMK am 30. September 2017.

Foto der Sattelzugmaschine Henschel H 122 auf der Ausstellung im Technik Museum Kassel TMK am 30. September 2017.

Foto der Sattelzugmaschine Henschel H 122 auf der Ausstellung im Technik Museum Kassel TMK am 30. September 2017.

Foto der Sattelzugmaschine Henschel H 122 auf der Ausstellung im Technik Museum Kassel TMK am 30. September 2017.

Foto der Sattelzugmaschine Henschel H 122 auf der Ausstellung im Technik Museum Kassel TMK am 30. September 2017.

Foto der Sattelzugmaschine Henschel H 122 auf der Ausstellung im Technik Museum Kassel TMK am 30. September 2017.

Foto der Sattelzugmaschine Henschel H 122 auf der Ausstellung im Technik Museum Kassel TMK am 30. September 2017.

Foto der Sattelzugmaschine Henschel H 122 auf der Ausstellung im Technik Museum Kassel TMK am 30. September 2017.

Foto der Sattelzugmaschine Henschel H 122 auf der Ausstellung im Technik Museum Kassel TMK am 30. September 2017.

Foto der Sattelzugmaschine Henschel H 122 auf der Ausstellung im Technik Museum Kassel TMK am 30. September 2017.


Bildnachweis: © alle schwarzer.de

About Author

Sturmi ist passionierter Modellbahner, Spielbahner, Dioramen- und Modellbauer und Table-Top-Spieler, und so einiges mehr. Hier auf Nietenzähler.de posaunt er seine gute Laune und seine Freude mit der Modellbahn in all ihren Schattierungen in die digitale Welt hinaus.

Leave A Reply